Hzwei Blogbeitrag

Beitrag von Sven Jösting



28. Dezember 2022



Titelbild:


Bildquelle:


Weichai Power – VorĂŒbergehend schlechte Zahlen

Einen kräftigen Ertragsrückgang sehen wir bei Weichai Power: 2,387 Mrd. RMB (minus 63,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr) bei einem um 35,9 Prozent gefallenen Umsatz von 86,74 Mrd. RMB. Ein Zeichen: Die Tochter Kion (45 % Anteil) sah gar einen Kursrückgang ihrer Aktie an der Börse von über 120 bis auf 20 Euro (jüngst wieder stark zugelegt) aufgrund eines Gewinneinbruchs im Jahresverlauf: 210,6 Mio. Euro nach 691,1 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum für die ersten neun Monate, obwohl der Umsatz in der Berichtsperiode von 8,24 auf 8,4 Mrd. Euro zulegen konnte. Lieferkettenprobleme wie auch Kostenerhöhungen (für Rohstoffe u. a.) gelten als Begründung.

Die Bewertung von Weichai – gerade im Vergleich mit Cummins Engine mit über 30 Mrd. US-$ – ist recht niedrig: Wir sprechen von gerade einmal 10 Mrd. US-$ für den Marktführer bei Dieselmotoren in China. Im dritten Quartal musste er einen Einbruch der Auslieferung von Dieselmotoren auf 136.000 Stück verkraften, was einem Rückgang von 32 Prozent entspricht. Die Aktionäre sehen all dies kritisch, auch wenn dies psychologische Einflüsse sind, unter denen man nicht immer rational bewertet.

Außer Frage steht aber die Tatsache, dass China immer mehr auf Wasserstoff und die Brennstoffzelle setzen wird, und Weichai damit eindeutig zu den Gewinnern zählen wird, da man perfekt – siehe auch Ballard – aufgestellt ist. Für uns ein Schlüsselinvestment im Wasserstoffsektor in China. Die Aktie hat sich in den vergangenen Wochen wieder spürbar nach oben bewegt und sollte in den kommenden Jahren ganz andere, und zwar höhere Kurse erreichen können, wenn die Brennstoffzellenstrategie im Rahmen der staatlichen Vorgaben verstärkt in die Umsetzung geht.

Risikohinweis

Jeder Anleger muss sich immer seiner eigenen Risikoeinschätzung bei der Anlage in Aktien bewusst sein und auch eine sinnvolle Risikostreuung bedenken. Die hier genannten BZ-Unternehmen bzw. Aktien sind aus dem Bereich der Small- und Mid-Caps, d. h., es handelt sich nicht um Standardwerte, und ihre Volatilität ist auch wesentlich höher. Es handelt sich bei diesem Bericht nicht um Kaufempfehlungen – ohne Obligo. Alle Angaben beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen und stellen, was die Einschätzung angeht, ausschließlich die persönliche Meinung des Autors dar, der seinen Fokus auf eine mittel- und langfristige Bewertung und nicht auf einen kurzfristigen Gewinn legt. Der Autor kann im Besitz der hier vorgestellten Aktien sein.

Autor: verfasst von Sven Jösting am 16.12.2022

:Schlagworte

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

preloader