Burckhardt Compression – Zahlen sprechen fĂŒr eine weiterhin positive Entwicklung

Bildtitel:




30. Juni 2022

Burckhardt Compression – Zahlen sprechen fĂŒr eine weiterhin positive Entwicklung

Euro

Es ist jetzt ĂŒber ein Jahr her, dass Burckhardt Compression hier besprochen wurde. Zwischenzeitlich kam es zu einer Kurserhöhung von 300 SFR bis auf ĂŒber 500 SFR, wobei es erst kĂŒrzlich zu einer Reaktion (Gewinnmitnahmen?) kam. Vom Zahlenwerk und den Perspektiven her wird die Aktie weiterhin ihren Weg gehen: Der Auftragseingang stieg krĂ€ftig um 44,3 Prozent gegenĂŒber dem Vorjahr auf circa 1 Mrd. SFR an. Der Umsatz betrug 2021 650,7 Mio. SFR und soll dieses Jahr (Plan) 720 bis 760 Mio. SFR erreichen können und damit das ursprĂŒngliche Ziel von 700 Mio. SFR gut hinter sich lassen. Die AktionĂ€re können sich freuen, werden sie doch eine geplante Dividendenerhöhung um 15,4 % auf 7,50 SFR sehen, wenn dem Vorschlag des Vorstandes gefolgt wird. Basis ist ein auf 14,82 SFR von 13 SFR gestiegener Gewinn pro Aktie, was damit einer beachtlichen AusschĂŒttungsquote von fast 50 Prozent entspricht. Vor allem aus MĂ€rkten, die mit Wasserstoff zu tun haben, werden große Wachstumschancen erwartet. Mit 242,9 Mio. SFR Eigenkapital und damit einer Quote von 29 Prozent ist das Unternehmen gut aufgestellt.

Fazit: Angesichts der enormen Wachstumsperspektiven der MÀrkte, die Burckhardt Compression technologisch anspricht (Wasserstoff als ein Treiber), ist dieser Wert als Depotbeimischung weiterhin interessant, da von einem stetigen gesunden Wachstum ausgegangen werden kann. Es handelt sich indes um einen marktengen Titel (Börse Schweiz), der in Sachen Wasserstoff als Langfristinvestment eingestuft werden kann.

Risikohinweis
Jeder Anleger muss sich immer seiner eigenen RisikoeinschĂ€tzung bei der Anlage in Aktien bewusst sein und auch eine sinnvolle Risikostreuung bedenken. Die hier genannten BZ-Unternehmen bzw. Aktien sind aus dem Bereich der Small- und Mid-Caps, d. h., es handelt sich nicht um Standardwerte, und ihre VolatilitĂ€t ist auch wesentlich höher. Es handelt sich bei diesem Bericht nicht um Kaufempfehlungen – ohne Obligo. Alle Angaben beruhen auf öffentlich zugĂ€nglichen Quellen und stellen, was die EinschĂ€tzung angeht, ausschließlich die persönliche Meinung des Autors dar, der seinen Fokus auf eine mittel- und langfristige Bewertung und nicht auf einen kurzfristigen Gewinn legt. Der Autor kann im Besitz der hier vorgestellten Aktien sein.

Autor: Sven Jösting, verfasst am 11. Juni 2022

Quellenangabe:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

preloader