Fuji Electric: Übernahme aus Fernost

Bildtitel:




13. April 2016

Fuji Electric: Übernahme aus Fernost

N2telligenceN2telligence ist Anfang des Jahres von Fuji Electric ĂŒbernommen worden. Das Wismarer Unternehmen, das gemeinsam mit seinem japanischen Kooperationspartner mehrere TriGeneration- und QuattroGeneration-Module in den Markt gebracht hat (s. ZBT-Anlage, HZwei-Heft Okt. 2015), teilte in einer Pressemeldung mit, dass die Fuji Electric Europe GmbH zum 11. Januar 2016 die Mehrheitsanteile (70 %) an der N2telligence GmbH ĂŒbernommen habe. Infolgedessen Ă€ndert sich der Firmenname in Fuji N2telligence GmbH. „Das Ziel ist“, so GeschĂ€ftsfĂŒhrer Andreas Exler gegenĂŒber HZwei, „gemeinsam den stationĂ€ren industriellen Brennstoffzellenmarkt verstĂ€rkt zu durchdringen.“ Das Unternehmen der beiden GrĂŒnder Lars Frahm und Andreas Exler ist neben FuelCell Energy der zweite Profiteur innerhalb der Brennstoffzellenbranche, dem die Novelle des KWK-Gesetzes direkt zugutekommt.

Quellenangabe:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

preloader