Hzwei Blogbeitrag

Beitrag von Sven Geitmann



25. Juli 2011



Titelbild:


Bildquelle:



HyLift zeigt H2-Hubfahrzeuge

Auf der CeMAT 2011 hat das HyLift-Konsortium einen Brennstoffzellen-Gabelstapler vorgestellt. Während der in Hannover stattfindenden Weltleitmesse der Intralogistik präsentierten die insgesamt neun Partnerunternehmen ihr Demonstrationsfahrzeug: den DanTruck 3000 Power Hydrogen. Dieser Stapler basiert auf dem FCS-10-3-DIN, 80V des dänischen Herstellers Dantruck A/S, in den ein Brennstoffzellenhybridsystem (H2Drive™, Niedertemperatur-PEM, 10 kW) von H2 Logic eingebaut wurde. Herausgekommen ist ein Niederflurfahrzeug mit einer Tragfähigkeit von 2,5 t, das mit 1,5 kg Wasserstoff (350 bar) fünf bis sechs Betriebsstunden absolvieren kann und innerhalb von drei bis vier Minuten wieder voll einsatzfähig ist.
Steven Westenholz, Vertriebsleiter von H2 Logic, sagte: „Wir sind so weit, zeigen zu können, dass Brennstoffzellengabelstapler zu wettbewerbsfähigen Alternativen in den Bereichen Leistung, Kosten, Service und Emissionen werden.“ Hubert Landinger, Projektmanager von der Ludwig-Bölkow-Systemtechnik GmbH, ergänzte: „In den Vereinigten Staaten sind bereits mehr als 1.000 Brennstoffzellenstapler im täglichen kommerziellen Betrieb, und Europa kommt als nächstes dran.“ Insgesamt sollen im Rahmen des von der Europäischen Union geförderten Programms innerhalb von zwei Jahren 30 dieser H2-Stapler aufgebaut werden. Projektstart war im Januar 2011, die Markteinführung soll 2013 erfolgen.

Kategorien: 2009-2011 | Allgemein
Gabelstapler | H2Drive | HyLift | Power :Schlagworte

2 Kommentare

  1. Katja

    Kann mich nur anschließen… Kann mir vorstellen, dass solche Gabelstapler auch in Europa auf eine große Beliebtheit freuen werden.

    Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. electrive.net » Think, Nissan, Honda, LG Chem, Mitsubishi, Carsharing. - [...] Brennstoffzellen-Gabelstapler: Neun Firmen haben den DanTruck 3000 Power Hydrogen entwickelt, bei einer Messe in Hannover wurde er nun vorgestellt.…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

preloader