Hybrid-Seminar – Wasserstoff fĂŒr Anwender

Hybrid-Seminar – Wasserstoff fĂŒr Anwender

Hybrid-Seminar – Wasserstoff fĂŒr Anwender

Förderungsmöglichkeiten, Wasserstoffeigenschaften, Strukturkopplung, Werkstoffe, AbwÀrmenutzung, Wasserstoffgesellschaft, Ausblick
Wasserstoff ist ein wichtiges Thema der Zukunft. Er hat von allen EnergietrĂ€gern die grĂ¶ĂŸte Energiedichte pro Kg. Es ist wichtig zu wissen wie man mit Wasserstoff umgehen sollte und welche Werkstoffe bei Erzeugung, Transport und Verbrennung zum Einsatz kommen. Zugleich ist die Erzeugung von Wasserstoff immer mit AbwĂ€rme und meist auch mit einem Anfall von reinem Sauerstoff verbunden, sodass sich eine Wasserstoff­gesellschaft auch fragen muss, was wir mit diesen beiden vernachlĂ€ssigten Energieströmen tun sollten und können. DarĂŒber hinaus ist die Frage der Speicherung von Wasserstoff ein zentraler Aspekt und wie im Falle einer Wasserstoffgesellschaft die Strukturen gekoppelt werden können. Eine Frage auf die wir schnell stoßen werden, ist die, ob die aktuelle Gesellschaftsstruktur mit Wasserstoff VerĂ€nderungen erfahren kann und muss, dies aber auch als Chance begreifen kann. Ein wichtiger Gedanke der dabei eine Rolle spielt ist die Tatsache, dass zukĂŒnftig jede/r Zuhause Wasserstoff produzieren kann und damit die Energie aus der FlĂ€che kommt und eine gewisse Selbstversorgung von HĂ€usern und Dörfern möglich ist. Daraus wĂŒrden sich Konsequenzen fĂŒr die Strukturkopplung ergeben, die eine gesunde Mischung zwischen dezentralen und zentralen Strukturen nahelegen. Die Wasserstoffstrategie des Bundes zielt darauf ab. Wasserstoff wird in Zukunft auch im Verkehrssektor (ElektromobilitĂ€t) eine wichtige Rolle spielen. Schiffe, LKW und Flugzeuge werden vermutlich in 20 Jahren mit Wasserstoff angetrieben.

Dem Kalender zufĂŒgen

Veranstaltungsort auf Google Maps

Hybrid-Seminar – Wasserstoff fĂŒr Anwender

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

preloader