BBI erhÀlt CO2-neutrale Tankstelle

Bildtitel:
Autor:




30. Juni 2015

BBI erhÀlt CO2-neutrale Tankstelle

8. MĂ€rz 2010 – Der neue Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International (BBI) wird erst nĂ€chstes Jahr eröffnet, aber schon heute macht er Schlagzeilen mit dem Bau einer CO2-freien Multifuel-Tankstelle. Neben der Bereitstellung gleich mehrerer alternativer EnergietrĂ€ger (Wasserstoff, Erdgas, Biogas) soll die Station ĂŒber eine eigene Energieversorgung verfĂŒgen.
Am 4. MĂ€rz 2010 stellten die beteiligten Partner das Vorhaben in Berlin-Schönefeld vor. Demnach wird ein Windpark mit 40 Anlagen von Enertrag am 15 km entfernten Autobahndreieck Spreeau errichtet, der grĂŒnen Strom liefert. Daraus soll auf dem FlughafengelĂ€nde per Elektrolyse Wasserstoff erzeugt werden, der in Drucktanks gespeichert und direkt genutzt oder in einem Blockheizkraftwerk verbrannt wird. Weitere StromkapazitĂ€ten dienen der Versorgung von Ladestationen fĂŒr Elektroautos. Zudem soll Biogas in Verbindung mit Erdgas sowohl im BHKW als auch bei der Versorgung von CNG-Fahrzeugen genutzt werden.

Hans-Christian GĂŒtzkow, GeschĂ€ftsfĂŒhrer vom Energieversorger Total Deutschland, bezeichnete die Station als „die weltweit erste Tankstelle ĂŒberhaupt, die komplett CO2-neutral ist“ und kĂŒndigte an, dass – unabhĂ€ngig vom Benzin- und DieselgeschĂ€ft – mehrere Dutzend Pkw und Busse im Alltagsbetrieb mit einem breiten Mix an Kraftstoffen versorgt werden sollen. GĂŒtzkow sagte: „Im Oktober 2011 wird die Multienergietankstelle in Betrieb gehen.“ StaatssekretĂ€r Rainer Bomba erklĂ€rte: „Deutschland ist das Logistikland Nr. 1 in der Welt. Wir mĂŒssen MobilitĂ€t gewĂ€hren, bezahlbar machen und nachhaltig gestalten.“ Harald Wolf, stellvertretender BĂŒrgermeister und Berliner Senator fĂŒr Wirtschaft, Technologie und Frauen, zeigte sich erfreut, dass Berlin damit seinen Status als „Hauptstadt der Green Economy“ untermauert. Matthias Platzeck, MinisterprĂ€sident von Brandenburg, erklĂ€rte: „Diese Tankstelle soll ein Zeichen setzen. Ich hoffe, dass es eine Art InitialzĂŒndung ist.“

Quellenangabe:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

preloader