Aachen wird ElektromobilitÀts-Hochburg

Bildtitel:




23. Juli 2012

Aachen wird ElektromobilitÀts-Hochburg

Am 11. Juli 2012 hat Professor Dr. Achim Kampker von der RWTH Aachen einen Scheck in Höhe von 2,7 Mio. Euro von der Kölner RegierungsprĂ€sidentin Gisela Walsken entgegen genommen. Dieses Geld ist quasi die SiegprĂ€mie fĂŒr den Gewinn des Ziel2-Förderwettbewerbs Automotive+Produktion.NRW, um die technische Ausstattung einer so genannten „Anlauffabrik“ am Werkzeugmaschinenlabor (WZL) in Aachen finanzieren zu können. Die vom Land Nordrhein-Westfalen ko-finanzierte Anlauffabrik soll dem Serienanlauf und der Produktion von Elektromobil-Kleinserien, Batteriepacks und Elektromotoren dienen und ist neben dem geplanten ElektromobilitĂ€tslabor (E-Lab) und einer Demonstrationsfabrik Teil des neuen Zentrums fĂŒr Elektromobilproduktion auf dem Campus der RWTH Aachen.
Prof. Kampker leitet nicht nur den Bereich „Elektromobilproduktion“ an der Hochschule, er grĂŒndete zudem im Mai 2012 den Verein zur Förderung der ElektromobilitĂ€t, das EuropĂ€ische Netzwerk fĂŒr bezahlbare und nachhaltige ElektromobilitĂ€t, dessen Zweck die „Förderung von Wissenschaft, Forschung, Entwicklung, Demonstration, AufklĂ€rung und Verbreitung von nachhaltiger und bezahlbarer ElektromobilitĂ€t“ ist. Der Vorsitzende erklĂ€rte: „Wir haben den Verein gegrĂŒndet, weil wir der Ansicht sind, dass ElektromobilitĂ€t heute kein Luxusgut mehr sein sollte. Daher setzen wir uns dafür ein, Strukturen in Wirtschaft und Gesellschaft zu diskutieren und zu entwickeln, um langfristig die Produktion bezahlbarer und nachhaltig einsetzbarer E-Fahrzeuge zu ermöglichen.“ Die zweite Vorsitzende Marine Dubrulle ergĂ€nzte: „DarĂŒber hinaus sehen wir es als unsere Aufgabe an, durch Veranstaltungen und Demo-Projekte die Menschen fĂŒr das Thema ‚ElektromobilitĂ€t’ in der Praxis zu begeistern.“ Mitglied können Unternehmen und auch Privatpersonen werden.
www.facebook.com/europelektromobil

Quellenangabe:

JCB erreicht H2-Meilenstein

Der britische Land- und Baumaschinenhersteller JCB hat im MĂ€rz 2023 die Produktion seines fĂŒnfzigsten H2-Verbrennungsmotors...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

preloader